The News
Über uns ...

In unserer 2-Meister-Conditorei, Confiserie, Café Mangold dreht sich seit fas 120 Jahren alles um die Handarbeit! Bereits 1894 gründete Bäcker- und Konditormeister E. Herbst den an der Hauptstr.142 liegenden Backbetrieb. Zwei Generationen der Familie führten das angesehene Konditorei-Cafe fort. Ab 1965 pachteten Wolfgang und Erika Tschersich das Unternehmen, das sie 1975 käuflich erwarben. Der laufend erneuerte und modernisierte Betrieb bekam seine heutige repräsentative Form und ansprechendes Ambiente im Jahr 2000.

Hier fand die Geschäftsübernahme durch Florian und Cornelia Mangold, geb. Tschersich, beide Konditorenmeister aus Leidenschaft, statt. Dabei entstanden ein heller, freundlicher und vollklimatisierter Verkaufsraum sowie das auf 2 Etagen eingerichtete Cafe und separatem Kidsclub sowie Sommertags ein lebendiges Straßencafe. Neben dem Cafe sind es eine Fülle anderer Produkte, die den heutigen Geschäftsbereich ausmachen. Unsere Produktvielfalt wurde durch die Herstellung von Eis, Trüffeln, Baumkuchen, Konfitüren, Schokoladenkreationen und natürlich allen klassischen Konditoreiwaren ständig erweitert. Doch die Hausspezialität ”Bad Lauterberger Lehm” entstand schon 1894 und ist seitdem das beliebteste Mitbringsel der Besucher der Harzstadt. Für den Konditormeister Herbst standen die heilenden Lehmpackungen Pate, die ein Kneippkurgast Während seines Aufenthalts in unserem schönen Bad Lauterberg verabreicht bekommt. Durch eine Vielzahl harztypischer Confiserieprodukte (Harzer Teufelsbrot etc.) stellen wir unsere Individualität und Kreativität erneut unter Beweis. Nicht zuletzt durch modernste Computertechnik, ist es uns möglich essbare Firmenlogos auf die handgemachten Konditoreierzeugnisse zu drucken, mit denen Firmen ihre Kunden erfreuen und gleichzeitig bleibende Werbeerfolge erzielen. Auch bei Hochzeitsfeiern, oder Jubiläen und Geburtstagen sorgt eine Fototorte für viel Aufmerksamkeit.

Am 28.11.2008 eröffneten wir unseren ChocoCult. Der Platz in unserem Geschäft wurde einfach zu gering, da bot sich das frei werdende Geschäft nebenan an. Hier können wir unsere Liebe zur Schokolade voll ausleben, 60 verschieden Sorten Schokolade, in Stücken oder als Tafel, warten hier auf Schokoladenfans. Sortenreine Plantagenschokoladen, Schokoladen aus Java- oder Ghana-Kakao werden hier von Hand gegossen. Feinste Kreationen mit Gewürzen und Früchten können hier gekostet werden. Im Sommer bieten wir hier unser hausgemachten Conditoreneis an. Ständig stehen 20 Sorten zur Wahl, cremiges Milcheis, das noch mit Sahne gekocht wird oder super leckeres Fruchteis, mit einem hohem Fruchtanteil von min. 20 %, geht hier spruchwörtlich wie warme Semmeln. 14 neugestaltete Sitzplätze, im Loungestil, laden zum gemütliche Verweilen ein. Das Straßencafe hat dadurch 12 zusätzliche Plätze unter zwei schattenspendenden Bäumen gewonnen.