Interessantes und Wissenswertes über Schokolade

Schokolade-gesund Genießen

Schon die Azteken setzten Schokolade als Heilmittel ein. Auch heute schätzt man ihre positiven Eigenschaften. Generell gilt: je höher der Kakaoanteil, desto gesünder.

Schokolade macht glücklich

Die süße Köstlichkeit wirkt gegen Kummer. Denn der in der Schokolade enthaltene Zucker bewirkt die verstärkte Aufnahme von Tryptophan in das Gehirn. Tryptophan ist eine Aminosäure und Baustein für Serotonin, eine Nervenbotenstoff, der für Glücks- und Lustgefühle verantwortlich ist.

Schokolade macht schön

Die Gerbstoffe, die in der Kakaobohne enthalten sind, fördern die Immunabwehr und sorgen so für schönes Hautbild. Insofern ist Schokolade nicht die Ursache für die Entstehung von Hautunreinheiten.

Schokolade schützt die Zähne

Häufig macht man Schokolade für Karies verantwortlich. Doch Kakao enthält Fluor, das die Zähne stärkt. Außerdem hemmen Gerbstoffe die Entwicklung von Bakterien, die Plaque entstehen lassen. Karieshemmend wirken sich schließlich auch Phosphate, Kalzium und Kasein, das in der Milch enthalten ist, aus.

Schokolade ist ein Fitmacher

Da Schokolade aus Kakaobohnen hergestellt wird, ist sie ein pflanzliches Nahrungsmittel, das wie andere pflanzliche Nahrungsmittel auch eine Vielzahl von gesunden Substanzen, Vitaminen und Mineralstoffen enthält. Die Inhaltsstoffe Kakaobutter und eine Spur von Koffein unterstützen zum Beispiel den Stoffwechselprozess, regen die Produktion der Magensäfte an und steigern die Leistungsfähigkeit. Schokolade gibt dem Körper somit einen sanften „Kick“.

Schokolade gibt Kraft und Energie

Der schmelzende Genuss gilt als einer der besten Energielieferanten und als das erste Gegenmittel bei Schwächen aller Art. Da Schokolade einen Schmelzpunkt besitzt, der in etwa auf der Höhe unserer Körpertemperatur liegt, gelangen die darin enthaltenen Kraftspender Fett und Zucker enorm schnell ins Blut. Wer also gerade einen toten Punkt erreicht-geistig oder körperlich-, den bringt die süße Nascherei rasch wieder auf Trab.

nach oben